Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Ausverkaufte Vorstellungen und langanhaltender Applaus: Das waren die Schlossfestspiele Schwerin 2021

Rund 17.000 Gäste haben in diesem Jahr die SCHLOSSFESTSPIELE SCHWERIN besucht.

Nachdem die Schlossfestspiele im vergangenen Jahr aufgrund der Corona Pandemie abgesagt werden mussten, ist das Mecklenburgische Staatstheater mit der diesjährigen Festspielsaison äußerst zufrieden.

Beinahe sieben Monate ruhte der Spielbetrieb an beiden Standorten des Mecklenburgischen Staatstheaters. Die Schlossfestspiele Schwerin 2021 wurden von der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern zusammen mit der Klassiknacht im Rostocker Zoo, den Schlossfestspielen Neustrelitz und den Festspielen M-V zu Modellprojekten erklärt, wodurch Kulturveranstaltungen unter Einhaltung bestimmter Sicherheits- und Hygieneauflagen stattfinden können. Dadurch ergab sich auf dem Alten Garten eine Kapazität von rund 600 Zuschauer*innen und im Schlossinnhof von rund 150 Zuschauer*innen pro Vorstellung. Insgesamt wurden 22 Aufführungen pro Produktion gezeigt.

Das Musical TITANIC hat mit außergewöhnlichen Choreographien und der atemberaubenden Kulisse überzeugt. Auch DIE SCHILDBÜRGER konnten mit ihren Streichen viele Besucher*innen zum Lachen bringen.