Antigone

nach Sophokles, Euripides und Aischylos König Ödipus, Sieben gegen Theben, Die Phönizierinnen und Antigone Bühnenfassung von John von Düffel ab 14 Jahren Premiere12. März 2022 Dauer1 Stunde 30 Minuten

Den Machtkampf um Theben haben Antigones Brüder Eteokles und Polyneikes mit ihrem Leben bezahlt. Neuer Herrscher Thebens ist Kreon, der Onkel der Geschwister. Er untersagt, Polyneikes ehrenhaft beizusetzen. Antigone kann und will die Entscheidung Kreons nicht hinnehmen und widersetzt sich der Anweisung des Onkels. Auch das Angebot, straffrei davonzukommen, wenn sie sich dem Willen Kreons beugt, schlägt sie aus. Eigensinnig und Gerechtigkeit fordernd übertritt Antigone die Gesetze des Machthabers. Sie verteidigt ihren toten Bruder bis zur Selbstzerstörung.
Ausstattung
Hannah Hamburger
Video
Kalinka Gieseler
Dramaturgie
Katja Mickan
Besetzung

Das könnte Sie auch interessieren