Wagners bedeutendster Schüler: Giacomo Puccini

Multimediavortrag von Dr. phil. Sabine Sonntag In Kooperation mit dem Richard-Wagner-Verband M-V Dauer1 Stunde 30 Minuten

Puccini kannte Richard Wagner sehr gut. Während des Musikstudiums in Mailand hat der Verleger Ricordi bei Puccini eine gekürzte Fassung der Meistersinger bestellt - Puccini hat geliefert und die Hälfte der Oper eliminiert. Auch der Tristan-Akkord taucht mehrmals in Puccinis Werk auf. Die Opernregisseurin und Musikwissenschaftlerin Dr. Sabine Sonntag wird bei ihrem nunmehr achten Vortrag die Nähe Puccinis zu Wagner thematisieren und damit auch das Puccini-Jahr 2024 einläuten.

 

Der Vorverkauf für Veranstaltungen im Großen Haus und in der M*Halle beginnt jeweils am ersten Kassenöffnungstag des Vormonats. Weitere Spieltermine werden monatlich für den Folgemonat bekannt gegeben.
Der Vorverkauf für Veranstaltungen in der Kulturmühle Parchim beginnt jeweils am ersten Kassenöffnungstag des Monats. Tickets können für den aktuellen und die drei Folgemonate erworben werden.

Besetzung